Der Mnv Weissensee fordert eine 400 Meter an Land als Plan B

Der Mnv Weissensee fordert eine 400 Meter an Land als Plan B - © www.eislaufen-weissensee.at

Angesichts der aktuellen Eis Situation, die stark an das letzte Jahr erinnert, und weder sportlich noch touristisch zufriedenstellend ist, hat der mnv Weissensee noch einmal beim Bürgermeister nachgefragt, und seine Forderung einer einfachen 400 Meter Bahn an Land bekräftigt. Diese soll im Sommer für das Inline Skating genutzt werden, und im Winter für das Eisschnelllaufen. Für den Mnv Weissensee, für das Rennteam - wäre eine Umsetzung des Projektes ein Meilenstein. Auf Grund der Erfolge von unseren Sportlern und natürlich von Vanessa Herzog, wäre jetzt der taktisch-richtige Zeitpunkt. Darüber hinaus verfügen aktuell über beste Kontakte zum ktn. und zum österreichischen Eisschnelllauf Verband.

Dieser Artikel wurde 0 mal gelesen.

Der Mnv Weissensee feiert mit Vanessa Herzog in Inzell über Gold

Der Mnv Weissensee feiert mit Vanessa Herzog in Inzell über Gold -

Der Mnv Weissensee jubelt mit Vanessa Herzog über Gold und Silber. Wir waren live dabei. Viele Kärntner...

...weiterlesen

Eisschnelllaufen - das BUCH!

.. hier lesen Sie alles über die Technik des Eisschnelllaufens, ein Buch von Erika und Balint Kutas. LINK
----------------------------------------------------------------

Wintersport Challenge

Wintersport Challenge - © www.eislaufen-weissensee.at

Hier gehts zur Postkarte

www.facebook.com/weissensee
www.weissensee.com
www.weissensee-naturpark.at
www.weissensee-kaernten.at
www.weissensee.nl
www.austrian-ice-racers.com/

Außerordentliches Mitglied des österreichischen Eislaufverbandes
Präsident Hans Spohn

Eislaufverein Weissensee
Obmann Stefan Lilg
Tel: +43 676 848836777

 

Administration - Werbeagentur as1
Alfred Santner
Tel: +43 650 3453249
e-Mail: info@as1.at
Web: www.as1.at

 

Wichtige Telefonnummern:
Arzt: +43 4713 2216
Rettung: 144
Eismeister: +43 664 304 6000


Mitglied des kärntner Eislaufverband
Präsident Otmar Braunecker